D E
A A
00_Paul Ehrlich Begründer der Chemotherapie Anf 20 Jh (c) Paul-Ehrlich-Institut klein

Paul Ehrlich, Begründer der Chemotherapie, Anf. 20. Jh. © Paul-Ehrlich-Institut

AUSSTELLUNG

Arsen und Spitzenforschung. Paul Ehrlich und die Anfänge einer neuen Medizin
29. Oktober 2015 bis 3. April 2016

Als erster Frankfurter erhielt Paul Ehrlich im Jahr 1908 den Nobelpreis. Ausgezeichnet für seine bahnbrechenden Erkenntnisse zur Überwindung der Diphterie, entwickelte er zudem das erste synthetische Antibiotikum. Erfahren Sie mehr über den berühmten Forscher und seine Arbeiten ab dem 29.10. im hmf.

 

Zur Detailseite

Bild 02_migrationswege____hmf__ann-cathrin_agethen.jpg

Migrationswege © hmf Foto Ann-Cathrin Agethen

Ausstellung

Vom Aufbrechen und Ankommen
20.1.2016 - 16.5.2016

Präsentation in der Bibliothek der Alten zur aktuellen Asylsituation in Frankfurt

12 Personen beleuchten unterschiedliche Aspekte der aktuellen Asylsituation in Frankfurt. In einer mehrmonatigen Zusammenarbeit entstanden biographische Schriftstücke, Zeichnungen, Malereien, Fotografien und Audiobeiträge, die persönliche Erfahrungen dokumentieren.

 

Zur Detailseite



ACHTUNG: Heute können die Ausstellungen „Frankfurter Sammler und Stifter", „Die Stauferzeit" und „Medizin-geschichte in Flaschen" nicht besucht werden! Wegen eines Schadens an der Gebäudetechnik bleiben der Burnitzbau und der Palas bis auf weiteres geschlossen. Der Eintritt für alle anderen Ausstellungen ist ermäßigt auf 3,50 €.


Geöffnet sind "Arsen und Spitzenforschung. Paul Ehrlich und die Anfänge einer neuen Medizin" und das „Mainpanorama" im Rententurm. Im Bernusbau sind die Stadtmodelle und die Bibliothek der Alten zu sehen.


AUSSTELLUNG

 

Medizingeschichte in Flaschen
29. Oktober 2015 bis 3. April 2016 (13. Raum)

Die Schau gibt einen Einblick in die Entwicklung und Vielfalt der Arzneimittel im 19. und 20. Jahrhundert, für die Frankfurt und das Rhein-Main-Gebiet besonders bekannt sind. Die Ausstellungsstücke stammen aus der medizinhistorischen Sammlung, die der Frankfurter Diabetologe und Internist Christoph Rosak seit über 20 Jahren aufbaut.

Zur Detailseite


Bild c__slg_rosak_insulin_lilly_indianapolis_ca_1923____hmf_foto_uwe_dettmar.jpg

Insulin Lilly Indianapolis von 1923, Sammlung Rosak © hmf Foto Uwe Dettmar